Caldern
Heimatmuseum

Caldern
Zum Feiselberg 4
35094 Lahntal

Das Dorf am Fuße des Rimbergs

Caldern liegt mitten im Lahntal. Im Nordwesten wird es begrenzt vom Rimberg und im Osten vom Wollenberg. Der alte Dorfkern liegt am Fuß der 750 Jahre alten Klosterkirche (Nikolaikirche). Rund um die Kirche sind noch heute Reste der ehemaligen Klostermauer zu sehen. Am Rande des danebengelegenen Klostergartens (Paradies) steht der alte Konventbau. Hier kann man sich wunderbar ausruhen und hat einen herrlichen Blick über das Lahntal. In der Nikolaikirche sind bunte Fenster mit Motiven aus der Bibel, gearbeitet von dem Marburger Künstler Klonk, zu bewundern; außerdem die Orgel, die vermutlich vom Orgelbauer Rindt 1702 erbaut wurde und ein gotisches Kruzifix. Seit 1996 befindet sich eine Bronzeskulptur des französischen Bildhauers Franwis Brochet, eine Frauengestalt mit Kind, in der Kirche.

Am Ortsrand von Caldern sind im Laufe der letzten Jahrzehnte drei verschiedene Neubaugebiete entstanden. Die Klostermühle beliefert die Bürger mit Brot, Brötchen und Backwaren aller Art. Das Hotel "Calautra" bietet allen Calderner Besuchern gute Übernachtungsmöglichkeiten.

Das Museum

Erdgeschoss:

Gründerstube mit einer Photoausstellung aus alten Zeiten.

Klosterstube:

Diorama der alten Klosteranlage, Ausstellung heimischer Burgen, Vitrinenschrank mit Kopfbedeckungen der Marburger Frauentrachten, Vitrinenschrank mit mittelalterlichen Urkunden, Vitrinenschrank mit einer ca. 100 Jahre alten Taufausstattung.

Küche:

Kücheneinrichtung und Haushaltsgeräte (ca. 100 Jahre alt)

1. Etage:

Bauernstube:

Himmelbett mit Wiege, Trachtenpuppen mit Marburger Tracht, Trachtenkleidung und Wäsche, flachsverarbeitende Geräte

Keller:

Alte Grabsteine aus Sandstein, Schuhmacherstube, alte Gerätschaften aus der Landwirtschaft

Trägerschaft

Gemeinde Lahntal

Kontaktadressen

Heimat- und Geschichtsverein Lahntal e.V.:

Anneliese Muth
Caldern
Klosterbergstraße 16
Tel.: 06420 6174

Öffnungszeiten

Mai - Oktober jeden 3. Sonntag im Monat von 14.30 — 17.00 Uhr

Eintritt

Frei

Führungen

Siehe Öffnungszeiten

Informationsmaterial

Zahlreiche Presseveröffentllichungen

Verkehrsverbindung

Landstraße von Marburg über die Marbach nach Caldern, B 62 von Marburg nach Caldern, B 62 von Biedenkopf nach Caldern
Zug- und Busverbindungen von Marburg und von Biedenkopf nach Caldern Radweg R 2 von Marburg nach Biedenkopf